...das läuft...

Ich bin die Erfinderin der addiQuick Handfilzmaschine
I am the inventor of the addiQuick hand felting machine
Meine Leidenschaft ist es Filzfiguren und Schuhe aus Filz herzustellen

Montag, 19. Oktober 2015

kunstfolgen 2.0

So, die Ausstellung Kunstfolgen 2.0 ist nun zu Ende. Es war ein organisatorisches Mammutprojekt welches mir gezeigt hat, dass ich dazu kein zweites mal Lust habe soetwas zu organisieren. Ich hatte nämlich gar keine Zeit selber künstlerisch tätig zu sein. Immer wieder musste ich mich zwischendurch ran setzen um meine Kunstobjekte fertigzustellen, und dass mehr oder weniger unter Druck. Wer kann schon unter Druck kreativ sein? Ich kann es nicht so gut und es macht mir dann auch nicht viel Spaß. Wenn ich aber keinen Spaß habe bei dem was ich tue, gerade im kreativem Breich, dann lass ich es lieber sein. Da ich aber nunmal ein kreativer Mensch bin, habe ich beschlossen mich auf meine Kunst zu besinnen und halt keine Kunstausstellung mehr zu organisieren, obwohl die Ausstellung ein riesen Erfolg war. Es waren sehr viele Besucher da und von gaaanz vielen haben wir ein dickes Lob bekommen und es wurde gefragt wann und wo die nächste Ausstellung stattfindet. Wir haben sogar schon einige Anmeldungen fürs nächste Jahr. ;-)

 Hier habe ich einige Bilder für euch, alle Bilder von Christoph Schiffer, damit auch ihr euch einen kleinen Eindruck über die Veranstaltung verschaffen könnt.
  Leider habe ich von den anderen Leuten die fotografiert haben noch keine Bilder erhalten. Ansonsten könnte ich euch bestimmt mit Bildern zubombardieren. Es wurden nämlich sehr viele Fotos gemacht. Gefilmt wurde auch, aber der Film wird jetzt gerade professionell geschnitten und somit kann ich ihn euch leider noch nicht zeigen. Wenn er fertig ist werde ich es aber nachholen. ;-)

 Das Foyer.
Von hier aus, und vom Flur auch, ging es in andere Räume wo andere Künsteler ausstellten.

 Hier die Künstler auf einem Blick. Die vier in der vorderen Reihe, mittig, sind Charlotte von Heise und Gaby Ahnert, die Initiatorinnen. Dann komme ich und dann Saskia Kuns. Wir beide haben bei der Organisation tatkräftig mitgeholfen. 

Ein Fischwagen, der die Besucher und die Künstler kulinarisch versorgte, hatte ich auch noch auftreiben können. 

 Thomas hat die Veranstaltung musikalisch untermalt. 

 Kathi hat zwischendurch immer mal wieder einen ihrer tollen Maskentänze aufgeführt.

Hier nochmal die Künstler auf der Treppe vereint und abgelichtet.

Ich möchte mich hiermit nochmal ganz herzlich bei allen Mitwirkenden bedanken. 
OHNE die Künstler und allen anderen Helfer hätten wir nicht so eine superkalifragelistischexpialigetische Ausstellung machen können, logisch gelle?! ;-) :-)
Vielen, viel Dank an euch alle. 
liebste Grüße eure Jessi

Keine Kommentare:

Kommentar posten